shutterstock 261534164

Aktuell

Jugendhilfe Consulting „goes digital“

Alle Angebote und Leistungen bieten wir ab sofort auch in digitaler Form. Das neue Fortbildungsdesign folgt in Kürze.

Angebote speziell für den Allgemeinen Sozialdienst


 

Der Allgemeine Sozialdienst (ASD) zwischen fachlicher Herausforderung, Kinderschutz und der Steuerung von Hilfen zur Erziehung

Controlling und Berichtswesen


 

Ohne steuerungsrelevante Daten lassen sich geeignete Strategien kaum entwickeln noch Gegensteuerungsbemühungen beobachten. Wir entwickeln mit Ihnen eine Datenstruktur, die es Ihnen ermöglicht, das aktuelle Arbeitsvolumen ihres ASDs fachlich zu erfassen und geeignete Prognosestrukturen zu entwickeln. Dabei beraten wir Sie auch gerne im Einsatz geeigneter Software-Anwendungen und vermitteln an entsprechende Unternehmen.

Steuerung der Hilfen zur Erziehung


 

Im Aufgabenspektrum des ASD kommt der fachlichen und finanziellen Steuerung von Hilfen zur Erziehung eine große kommunalpolitische Bedeutung zu. Die Steuerung der Hilfen zur Erziehung ist ein komplexer Prozess, der nicht durch einfache Vorgaben beherrschbar wird. Die Feinabstimmung zwischen erkannten Problemlagen der Antragsteller, Haltungen der Fachkräfte, eingesetzten Methoden zur Di-agnostik, der Steuerung der Angebotslandschaft und dem zur Verfügung gestellten steuerfinanzierten Budgets bedarf einer profunden Analyse der Stärken und Schwachstellen der Organisation und einem gezielten Aufbau differenzierter Steuerungsmechanismen. Die angesprochenen Parameter müssen zudem genau auf die örtlichen Gegebenheiten passen und sich in die gesamte Hilfelandschaft integrieren.

Personalentwicklung im ASD


 

Neben den organisatorischen und fachlichen Herausforderungen kommt der Personalentwicklung der mittleren Führungsebene eine Schlüsselrolle im Veränderungsmanagement zu. Sie sollen Strategien des Jugendamtes aktiv mitgestalten, in der Realität werden sie in diese Prozesse aber kaum eingebunden. Einerseits wird unternehmerisches Denken und Handeln erwartet und gefordert, andererseits müssen mittlere Führungskräfte alles tun, um möglichst keine Fehler zu machen (oder zumindest nicht dabei ertappt zu werden). Führungskräfte sollen ihre Mitarbeiter verantwortlich und individuell fördern; gleichzeitig fehlen Ihnen oft die Mittel und Möglichkeiten dazu. Durch gezielte Personalentwicklungsmaßnahmen sollen Veränderungsprozesse unterstützt werden, die Führungsqualität verbessert werden, um die Ergebnisqualität zu verbessern.

Organisationsentwicklung im ASD


 

Die Organisationsstruktur des ASD muss sich regelmäßig an die Erfordernisse der Gesamtstruktur in den Jugendämtern anpassen, die einerseits den fachlichen Entwicklungen folgt und andererseits die sozialen Dienstleistungen einer Gebietskörperschaft rahmt oder ergänzt. Der Abwägungsprozess zwischen Allzuständigkeit und Spezialisierung muss ständig neu ausgelotet werden. Daher geht es nicht darum eine „richtige“ Organisationsform zu haben, sondern eine den Anforderungen „passende“ zu entwickeln. Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam Ihr Profil und setzen dieses mit Ihnen gemeinsam um. Dabei können Sie bei uns auf eine mehrjährige und umfangreiche Erfahrung in unterschiedlichen Organisations- und Entwicklungsprozessen zurückgreifen.

Diagnoseinstrument zur Gefährdungseinschätzung von Kindeswohl


 

Bei dem Diagnoseinstrument handelt es sich um ein fachliches Instrument, welches die Jugendämter Düsseldorf und Stuttgart gemeinsam über viele Jahre entwickelt haben. Dieses Diagnoseinstrument ist durch das Deutsche Jugendinstitut (DJI) 2008 validiert und evaluiert worden und gehört somit zu den wenigen in Deutschland untersuchten Diagnosebögen. Mit Unterstützung dieses Diagnoseinstrumentes haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im ASD die Möglichkeit, geleitet durch den Aufbau und die Methodik, eine aussagekräftigere Prognose zur Gefährdungseinschätzung von Kindern und Heranwachsenden abzugeben. Die einzelnen Items werden durch eine Handreichung von Ankerbeispielen fachlich unterstützt und somit leicht durch die MitarbeiterInnen nachvollziehbar. Darüber hinaus kann mit dem Instrument die Aktenführung qualitativ und quantitativ unterstützt werden und somit zur Entlastung der MitarbeiterInnen beitragen.

Sozialpädagogische Diagnostik


 

Zentrale Aufgabe und Herausforderung unseres Weiterbildungskonzeptes ist es, sowohl erforderliches methodisches Handwerkszeug zu vermitteln als auch die für diese Arbeit prägenden professionellen Haltungen der Fachkräfte zu reflektierten. Leitfrage für die Vermittlung, Übung und Reflexion des Handwerkszeugs, also hier vor allem methodischer Konzepte und Verfahren für eine sozialpädagogische Diagnostik und Fallverstehen ist: Wie können die Entwicklungsperspektiven von Kindern und die Lebensumstände von Eltern so fundiert eingeschätzt und verstanden werden, dass es möglich wird

  • solche Unterstützung und Hilfe abzustimmen, zu gestalten und zu organisieren, die den Eigensinn und die Eigenkräfte der Menschen respektieren und nutzen,
    sowie gleichzeitig gesellschaftliche Normalitätserwartungen (bzgl. Kinderversorgung, Lebenswandel, Schule und Ausbildung etc) durchzusetzen?

Suche